Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Maiolus
(207 words)

[English Version]

von Cluny (nach 909 Valensole – 11.5.994 Souvigny), Heiliger. M. stammte aus einer adligen provenzalischen Familie. Er wurde Chorherr und später Archidiakon in Mâcon. 943 trat er in das Kloster Cluny ein, wo er Kämmerer wurde. 954–965 war er Koadjutor des Abtes Aimard und nach dessen Tod sein Nachfolger. In den 30 Jahren seines Abbatiats gelangten das Kloster Cluny und die kluniazensische Gemeinschaft zu rel. und wirtschaftlicher Blüte; die Kirche S.Peter in Cluny wurde wiedererbaut (Cluny II), viele berühm…

Cite this page
Barone, G., “Maiolus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 19 August 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_13430>



▲   Back to top   ▲