Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Maiuma
(288 words)

[English Version]

Maiuma, 1. »Hafenort«, 20 Stadien von Gaza entfernt; 2. Ort bei Askalon (unsichere Lokalisation), griech. Askalonos M., lat. M. Ascalonitis, im 6.Jh. Bischofssitz; 3. der Ort Betomarsea auf der Madeba-Karte (Madeba) wurde auch M. genannt (identisch mit ʿAin Sārā); 4. die arab. Ortsbez. Ḫirbet Miyamās, hebr. K efar Šūmi, geht wahrscheinlich auf M. zurück. Namen: hell. (aram.) Majoumas Gazes; röm. Konstantia; byz. Neapolis; arab. Ḫirbet al-Iblāḫiye. – Von M. (1.) aus bestanden enge Beziehungen zu Ägypten, denn für Schif…

Cite this page
Müller, C.D.G., “Maiuma”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 15 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_13433>



▲   Back to top   ▲