Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Makarij
(158 words)

[English Version]

Makarij, Metropolit von Moskau (Taufname: Michail; um 1482 Moskau – 31.12.1563 ebd.), von der Russ.-Orth. Kirche am 6.6.1988 auf ihrem Milleniumskonzil in Sergiev Posad kanonisiert. Früh im Pafnutij-Kloster in Borovsk Mönch geworden und 1523 Abt des Lužeckij-Klosters in Možajsk, blieb er auch als Erzbf. von Novgorod und Pskov (seit 1526) wie als Metropolit von Moskau (seit 1542) dem Mönchtum im Geiste Iosifs von Volokolamsk innig verbunden. Auf den Synoden von 1547 und 1549 bewirkte er die Kanonisierung von 39 russ. Heiligen. 1552 übergab …

Cite this page
Hauptmann, P., “Makarij”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 14 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_13436>



▲   Back to top   ▲