Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Makarius Magnes
(161 words)

[English Version]

von Magnesia, Vf. einer entweder vor 303 (Crafer) oder um 400 entstandenen Apologie des Christentums (᾿Αποκριτικο`ς η῍ μονογενη´ς/Apokritikós ē´ monogenē´s), über den sonst fast nichts bekannt ist. Das Werk führt in der Form eines Dialogs mit einem Heiden Vernunftgründe zugunsten von Inkarnation, göttlicher Monarchie und Auferstehung gegen die pagan-philos. Kritik ins Feld und ist damit eine wichtige Quelle u.a. für die Porphyrius-Forschung (Porphyrius [Philosoph]). Unter dem Namen M.M. werden Frgm. einer Genesis-Homili…

Cite this page
Volp, U., “Makarius Magnes”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 17 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_13441>



▲   Back to top   ▲