Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Malcolm X
(276 words)

[English Version]

(Malcolm Little; El-Hajj Malik El-Shabazz; 19.5.1925 Omaha, NE – 21.2.1965 New York, NY), in den 50er und 60er Jahren des 20.Jh. einer der führenden schwarzen Kritiker der afroamer. Bürgerrechtsbewegung (Civil Rights) in den USA und eloquenter Protagonist des »Black Consciousness«. Als Verfechter eines schwarzen Nationalismus vertrat er den Standpunkt, daß die Afroamerikaner eine von den Weißen losgelöste ökonomische, soziale und polit. Unabhängigkeit erreichen sollten. Im Gegensatz zu M.L.King befürwortete M. auch den Einsatz von Gewalt, bes. i…

Cite this page
Cooper, V.C., “Malcolm X”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 19 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_13457>



▲   Back to top   ▲