Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Mani
(322 words)

[English Version]

(14.4.216 bei Seleucia-Ctesiphon – 26.2.277 Bet Lapat, Gundešapur), Begründer des Manichäismus. Sein Vater hieß Pattīg oder Pattēg, seine Mutter wahrscheinlich Maryam. Die Behauptung, er stamme aus königlichem Geschlecht, ist vermutlich Legende. Bestätigt ist jedoch die Erzählung an-Nadīms (10.Jh.), daß M. unter Täufern in Mesopotamien heranwuchs. Der Kölner M.-Kodex beweist, daß es sich dabei um Elkesaiten handelte. Diese Herkunft mag M.s Beziehungen zum gnost. Christentum (Gnosis) erklären; seine strenge Askese und Eschatologie sind anscheine…

Cite this page
Oort, J. van, “Mani”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 17 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_13500>



▲   Back to top   ▲