Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Mariologie
(2,414 words)

[English Version]

I. Geschichtlich

Die Bez. M. für das theol. Interesse an der Mutter Jesu Christi (Maria) – und die sich daraus bildende syst. Unterdisziplin der Dogmatik – taucht erstmals im Titel »Summa sacrae Mariologiae« bei Placido Nigido (Palermo 1602, 21623) auf, in der Nebenform »Marialogie« 1669 bei Vincent Contenson (s.u.); danach verschwand der Begriff bis zum 19.Jh. Die Sache selber gehört aus christologischen Gründen seit dem NT mit wachsender Ausfaltung …

Cite this page
Beinert, W., Felmy, K.C. and Birmelé, A., “Mariologie”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 23 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_13613>



▲   Back to top   ▲