Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Michael I. Kerullarios
(177 words)

[English Version]

(ca.1005/1010 Konstantinopel – 21.1.1059 Abydos), Patriarch von Konstantinopel (25.3.1043 – November 1058), zeigte früh ein aristokratisches Machtbewußtsein, das ihn in Konflikt zum byz. Kaisertum und zur röm. Kirche geraten ließ. Eine päpstl. Gesandtschaft unter Kardinal Humbert von Silva Candida reiste 1054 nach Konstantinopel, um den Streit zw. Rom und Byzanz um den Gebrauch von ungesäuertem (Azymen) oder gesäuertem Brot (Enzymen) in der Liturgie (Azymenstreit) im röm. Sinne beizulegen. Als M. die Gesandten brüskierte und Rom weitere Ir…

Cite this page
Tinnefeld, F., “Michael I. Kerullarios”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 02 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_14066>



▲   Back to top   ▲