Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Timna
(112 words)

[English Version]

(hebr. תִּמְנָע; Wādī ‘Araba), hebr. Name (nach der Mutter Amaleks, Gen 36,12.23.40) für das Kupferminengebiet von el-Meneʿiyye in der südöstlichen ‘Araba (äg. ʿAtika), in das Ägypten im 13./12. und in der 2. Hälfte des 10.Jh. v.Chr. Bergbauexpeditionen entsandte, die mit Hilfe nordwestarab. und südpaläst. Spezialisten Kupfererz abbauten und an Ort und Stelle verhütteten, wohl auch Kupfer aus dem nordöstlich gelegenen, weit reicheren Vorkommen von Punon/Fēnān einhandelten. Ein äg. …

Cite this page
Knauf, Ernst Axel, “Timna”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 24 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_026089>



▲   Back to top   ▲