Search

Your search for 'dc_creator:( "Richarz, Monika" ) OR dc_contributor:( "Richarz, Monika" )' returned 3 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Landjuden

(3,004 words)

Author(s): Richarz, Monika
Wenngleich Juden als Stadtbewohner schlechthin gelten, lebten große Teile der jüdischen Bevölkerung in der Neuzeit auf dem Land. So handelte es sich bei den Juden des Alten Reichs zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert mehrheitlich um Landbewohner. Besonders im deutschsprachigen Raum waren Landjuden ein verbreitetes Phänomen; sie unterschieden sich als solches auch von den teilweise in Gutsbezirken des östlichen Europa ansässigen Juden. 1. Ursprung und Rechtsstatus in der frühen Neuzeit Im Spätmittelalter aus vielen Städten des Heiligen Römischen Reichs vertrieben,…

Hausierer

(1,331 words)

Author(s): Richarz, Monika
Das Hausiergewerbe war im Europa der Vormoderne, zum Teil auch darüber hinaus, ein charakteristischer jüdischer Beschäftigungszweig. Die Tätigkeit des von Haus zu Haus ziehenden und seine Waren feilbietenden Wanderhändlers ermöglichte Teilen der jüdischen Unterschicht über Generationen die Bestreitung ihres Unterhalts. Mit der Durchsetzung der Industriegesellschaft und dem jüdischen Aufstieg ins Bürgertum verschwand der Beruf unter Juden in Mittel- und Westeuropa fast vollständig, während er im östlichen Europa teilweise noch bis zum Zweiten Weltkrieg verbreitet war. I…

Glückel of Hameln

(142 words)

Author(s): Richarz, Monika
[German Version] (actually Glikl Bas Juda Leib; 1646/1647, Hamburg – Sep 17, 1724, Metz, France) lived as a businesswoman in Hamburg and authored the earliest known memoirs of a Jewish woman in the modern era. Written in the Western Yiddish idiom, these were first published in 1896 and are still being printed today in various translations. They paint a vivid picture of the daily life of Jews in her time, and reflect the religious excitement and expectation of salvation which the appearance of the …