Search

Your search for 'dc_creator:( "Thierfelder, J." ) OR dc_contributor:( "Thierfelder, J." )' returned 3 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "thierfelder, J." ) OR dc_contributor:( "thierfelder, J." )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Ehrenberg

(178 words)

Author(s): Thierfelder, J.
[English Version] Ehrenberg, Philipp Hans (4.6.1883 Altona – 31.3.1958 Heidelberg) entstammte einer liberal-aufgeklärten jüd. Familie. Er studierte von 1902–1920 Rechtswiss., Nationalökonomie und Philos. 1909 konvertierte E. zum Christentum. Er wurde 1910 PD und 1918 a.o. Prof. für Philos. in Heidelberg. Kritik am philos. Idealismus und Öffnung für eine Philos. des Dialogs (Dialogphilos.) bestimmten sein philos. Denken. Nac…

Kirchlich-theologische Sozietät

(264 words)

Author(s): Thierfelder, J.
[English Version] . Die Kirchl.-theol. Sozietät (S.) in Württemberg war ein Arbeitskreis von etwa 100 ev. Theologen und einigen Laien, der sich seit 1930 um die Pfarrer H.Diem, H.Fausel, P.Schempp und Richard Widmann sammelte. Der volle Name als Selbstbez. erscheint erst 1936. Eine intensive Beschäftigung mit Martin Luther und K.Barth verband die Mitglieder. Die S. vertrat im »Dritten Reich« den Weg der Bekennenden Kirche (BK) auf der Grundlage der Erklärungen der Bekenntnissynoden von Barmen und …

Antisemitismus/Antijudaismus

(8,862 words)

Author(s): Dan, J. | Schäfer, P. | Schaller, B. | Thierfelder, J. | Frey, C.
[English Version] I. Definitionen und Probleme Der Ausdruck »Antisemitismus« bezieht sich im engsten Sinn auf eine rassistische Ideologie, die in Frankreich und Deutschland in den letzten Jahrzehnten des 19.Jh. auftrat und die Juden als eine besondere Rasse darstellte, die die Kultur und das Leben Europas in Gefahr bringe. Er wurde zur offiziellen Ideologie verschiedener eur. polit. Parteien und wurde im 20. Jh. in verschiedenen Diktaturen in Deutschland, Ungarn, Rumänien und Polen in polit. Maßnahmen…