Search

Your search for 'dc_creator:( "Wagner, Thomas" ) OR dc_contributor:( "Wagner, Thomas" )' returned 4 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Israel

(2,744 words)

Author(s): Wagner, Thomas
In the Bible, the name Israel (Hebr. Yisraʾel) designates both the nation or community and the Promised Land ( erets Yisraʾel). From its first attestations in biblical and ancient Near Eastern sources to the naming of the modern state, the meaning of the concept shifted several times. 1. Origin and Meaning 1.1 EtymologyThe Hebrew word for Israel –  Yisraʾel – is composed of the suffix “ ʾel” and a predicate. The appended “ ʾel” is the personal name of the venerated God. This is indicated by the designation “El, the God of Israel” in Genesis 33:20. By means of the pre…
Date: 2019-12-16

Kadosh

(3,007 words)

Author(s): Wagner, Thomas
In der hebräischen Bibel (Tanach) wird das hebräische Wort kadosh vor allem als Attribut Gottes und gelegentlich auch als Gottesname verwendet. Folglich wird die Heiligkeit Gottes auch auf den Ort seiner Anwesenheit sowie auf das von ihm erwählte Volk übertragen, dessen Heiligkeit jedoch keine ontologische Qualität des Volks Israel ist, sondern durch sein religiös-ethisches Verhalten, unter anderem des normativen Tempelkults, erworben werden muss. In der rabbinischen Literatur der Antike und des Mittelal…

Kadosh

(3,252 words)

Author(s): Wagner, Thomas
In the Hebrew Bible (Tanakh), the Hebrew word kadosh is used primarily as an attribute of God and occasionally also as a name for God. As a result, the holiness of God is also transferred to the site of his presence as well as the people chosen by him, whose holiness is not, however, an ontological quality of the people of Israel, but must be acquired through its religious-ethical behavior, including the normative temple cult. In the rabbinical literature of antiquity and the Middle Ages, the concept of…
Date: 2019-12-16

Israel

(2,437 words)

Author(s): Wagner, Thomas
Mit dem Namen Israel (hebr. Yisra’el) werden in der Bibel sowohl das Volk bzw. die Gemeinde als auch das ihm versprochene Gelobte Land ( ereẓ Yisra’el) bezeichnet. Von den ersten Erwähnungen in biblischen und altorientalischen Quellen bis zur Benennung des modernen Staates unterlag der Begriff einem mehrfachen Bedeutungswandel. 1. Herkunft und Bedeutung 1.1 Etymologie Das hebräische Wort für Israel – Yisra’el – setzt sich aus dem Suffix » ’el« (Gott) und einem Prädikat zusammen. Bei ’el handelt es sich um den Eigennamen des verehrten Gottes. Darauf weist die Bezeichnung » El, der Got…