Search

Your search for 'dc_creator:( "Bischof, F.X." ) OR dc_contributor:( "Bischof, F.X." )' returned 8 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "bischof, F.X." ) OR dc_contributor:( "bischof, F.X." )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Castor

(86 words)

Author(s): Bischof, F.X.
[English Version] Castor, hl. (Fest 13.2.), nach hochma. Vita aus Aquitanien stammend, z.Z. des Bf. Maximinus von Trier (gest.346) Priester und Einsiedler in Karden (Mosel). Seine Gebeine wurden unter Bf. Weomad (gest.791) in Karden aufgefunden und in die dortige Paulinuskirche (seit dem 10./11.Jh. Kastorkirche) überführt, von Erzbf. Hetti (gest.847) 836 teilweise in die von ihm erbaute Stiftskirche in Koblenz übertragen. Franz Xaver Bischof Bibliography ActaSS Febr. II, 1658, 662–666 MGH.SS II, 1829, 603 F.Pauly, Das Stift St. Kastor in Karden an der Mosel, 1986.

Felix und Regula

(169 words)

Author(s): Bischof, F.X.
[English Version] Felix und Regula, Märtyrer, Heilige (Fest 11.9.), Stadtpatrone von Zürich. Der frühkarolingischen Passio zufolge waren die beiden Geschwister Mitglieder der in Agaunum umgebrachten Thebäischen Legion und wurden nach ihrer Flucht in Zürich unter dem röm. Statthalter Decius ihres christl. Glaubens wegen am Limatufer enthauptet. Daraufhin sollen sie ihre Köpfe selber vom Ort der Hinrichtung zur Grabstätte getragen haben, über welcher im 9.Jh. das Zürcher Großmünster errichtet wurde.…

Christine

(98 words)

Author(s): Bischof, F.X.
[English Version] von Bolsena (Heilige, Fest 24.7.), deren Kult seit dem 4.Jh. in der nach ihr benannten Katakombe von Bolsena (Latium) bezeugt ist und die auf einem Mosaik in S. Apollinare Nuovo (Ravenna) dargestellt wurde. In Spannung zu diesem Befund stehen eine legendäre griech. Passio (erstmals bezeugt in einem Oxyrhynchos-Papyrus aus dem 5.Jh.) und andere wohl davon abhängende Quellen wie das Martyrologium Hieronymianum, die zum gleichen Tag eine Märtyrin Christine aus Tyrus (Libanon) erwähnen. Franz Xaver Bischof Bibliography ActaSS Iul. V, 1727, 495–534 V.Fiocchi Nico…

Feßler

(150 words)

Author(s): Bischof, F.X.
[English Version] Feßler, Joseph (2.12.1813 Lochau, Vorarlberg – 25.4.1872 St. Pölten), Bf. von St. Pölten, Konzilssekretär. 1837 Priester, 1838/39 Supplent, 1842 Prof. für Kirchengesch. und Kirchenrecht in Brixen, 1852 in Wien (seit 1856 nur Kirchenrecht), 1862 Weih-Bf. und Generalvikar für Vorarlberg in Feldkirch (Diözese Brixen), 1865–1872 Bf. von St. Pölten, 1869/70 Sekretär des Vaticanum I. Gemäßigter Infallibilist (Unfehlbarkeit), trat nach Konzilsende (u.a. bei J.J.I.v.Döllinger) für die Rez…

Bourrier

(159 words)

Author(s): Bischof, F.X.
[English Version] Bourrier, André Marie Lazare (31.8.1852 Marseille – 11.9.1932 ebd.). Sohn eines Schneiders, 1875 Priester des Erzbistums Marseille, legte 1895 sein Priesteramt nieder und trat aus der kath. Kirche aus. Nach Studien in prot. Theol. in Paris (1897 Baccalaureat) wurde er 1897 ref. Pfarrer in Sèvres-Bellevue (bei Versailles). Als solcher suchte B. vergeblich in Frankreich eine von Rom unabhängige, ev. geprägte kath. Nationalkirche zu errichten. Als Sprachrohr diente ihm die 1897 gegründ…

Dalberg

(140 words)

Author(s): Bischof, F.X.
[English Version] Dalberg, Karl Theodor Anton Maria v. (8.2.1744 Mannheim – 10.2.1817 Regensburg), 1771 kurmainzischer Statthalter in Erfurt (hier Verbindung u.a. mit J.W.v.Goethe und F.v.Schiller), 1780 auch Domscholaster in Würzburg, 1802 Kurfürst-Erzbf. von Mainz und Erzkanzler des Hl. Röm. Reiches, daneben Fürstbf. von Worms und Konstanz (seit 1800), wo er I.H.v.Wessenberg zum Generalvikar ernannte, nach Verlegung seines Erzstuhls 1803 Erzbf. von Regensburg, 1806 Fürstprimas des Rheinbundes, 1810 G…

Boos

(236 words)

Author(s): Bischof, F.X.
[English Version] Boos, Martin (25.12.1762 Huttenried bei Augsburg – 29.8.1825 Sayn bei Bendorf/Rhein). B. studierte Theol. an der Universität Dillingen, u.a. bei J.M.Sailer, mit dem er zeitlebens befreundet blieb. Nach der Priesterweihe 1786 wirkte er als Kaplan im bayerischen Allgäu. Mystischer Frömmigkeit zuneigend, trat B. nach einem Erweckungserlebnis für eine Rechtfertigung allein aus dem Glauben ein und rief durch seine Predigttätigkeit eine Bewegung von »Erweckten« hervor. 1799 kam es desha…

Expeditus

(418 words)

Author(s): Bischof, F.X. | Betz, H.D.
[English Version] I. Allgemein E., hl., Märtyrer, dessen Existenz und Name fraglich sind. Das Martyrologium Hieronymianum nennt ihn unter dem Datum des 19.4. einer Gruppe von armenischen Märtyrern zugehörig, über die weiter nichts bekannt ist. Eine Verehrung läßt sich erst seit dem 18.Jh. nachweisen, im 19.Jh. v.a. in Italien und Frankreich z.T. in Formen, gegen die der Hl. Stuhl einschritt. Nach Delehaye handelt es sich bei E. wahrscheinlich um eine Verschreibung von Elpidius. Franz Xaver Bischof Bibliography H.Delehaye, Saint Expédit et le martyrologe hiéronymien (AnBo…