Search

Your search for 'dc_creator:( "Renftle, B.R." ) OR dc_contributor:( "Renftle, B.R." )' returned 8 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "renftle, B.R." ) OR dc_contributor:( "renftle, B.R." )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Mataré

(203 words)

Author(s): Renftle, B.R.
[English Version] Mataré, Ewald (25.2.1887 Aachen – 29.3.1965 Büderich bei Düsseldorf), dt. Bildhauer und Graphiker, ab 1907 Studium in Berlin bei L.Corinth, ab 1914 Meisterschüler bei Arthur Kampf (1864–1950); von 1918–1931 lebte M. in Berlin. 1932 wurde er zum Prof. an die Akademie in Düsseldorf berufen, 1933 entlassen, 1946–1957 wieder eingesetzt. M. begann als Maler, wandte sich dann aber der Skulptur zu, schuf bevorzugt formschlichte Tierskulpturen aus feinpoliertem Holz, Kupfer und Bronze. Be…

Marc

(240 words)

Author(s): Renftle, B.R.
[English Version] Marc, Franz (8.2.1880 München – 4.3.1916 Verdun), dt. Maler und Zeichner, Hauptvertreter des dt. Expressionismus, Mitbegründer des »Blauen Reiter«; studierte an der Akademie in München unter Gabriel v. Hackl (1843–1926) und Wilhelm v. Diez (1839–1907), 1905/1907 reiste er nach Paris. M. befreundete sich 1910 mit August Macke (1887–1914), 1911 trat er der »Neuen Künstlervereinigung« in München bei und gründete noch im selben Jahr zusammen mit W.Kandinsky den »Blauen Reiter«. Bis zu…

Murillo y Perez

(363 words)

Author(s): Renftle, B.R.
[English Version] Murillo y Perez, Bartolomé Esteban (getauft 1.1.1618 Sevilla – 3.4.1682 ebd.), span. Maler, Hauptmeister der Schule von Sevilla und der span. Malerei des 17.Jh.; ging bei dem Maler Juan del Castillo (1584–1640) in die Lehre. Möglicherweise begegnete er in seiner Jugend Alonso Cano (1601–1667), der ihn, wenn auch weniger stark als Francisco Zurbarán (1598–1664), in seiner ersten Schaffensperiode beeinflußte. Für eine um 1643 angenommene Reise nach Madrid existieren keine urkundlichen …

Matisse

(330 words)

Author(s): Renftle, B.R.
[English Version] Matisse, Henri (31.12.1869 Le Cateau-Cambrésis – 3.11.1954 Cimiez bei Nizza), franz. Maler, Graphiker und Skulpteur, führender Künstler der Klassischen Moderne und Erneuerer der eur. Malerei. M. begann als Jurist, studierte dann 1891–1892 in Paris an der Académie Julian, ab 1893 bei G.Moreau an der École des Beaux-Arts. Nach impressionistischen und divisionistischen Anfängen und unter dem Einfluß von P.Gauguin, Paul Cézanne (1839–1906), Paul Signac (1863–1935) und Claude Monet (18…

Lorrain

(160 words)

Author(s): Renftle, B.R.
[English Version] Lorrain, Claude (eigentlich Claude Gellée; 1600 Champagne bei Mirecourt, Nancy – 23.11.1682 Rom), franz. Maler, Zeichner und Radierer, war 1619 Schüler Agostino Tassis (1565–1644) in Rom. 1627 ließ er sich dort dauerhaft nieder, arbeitete u.a. für Papst Urban VIII. und die röm. Aristokratie. Zusammen mit Nicolas Poussin (1594–1665) begründete er den franz. klassischen Stil und widmete sich einer »idealen Landschaftsmalerei«. Der klassisch-strenge Bildaufbau wird von einer Sensibil…

Malewitsch

(168 words)

Author(s): Renftle, B.R.
[English Version] Malewitsch, Kasimir (11.2.1878 Kiev – 15.5.1935 Leningrad), russ. Maler, Wegbereiter des Konstruktivismus, Begründer des Suprematismus, Hauptvertreter der russ. abstrakten Kunst; 1900–1905 studierte er in Moskau. Bis 1910 war M.s Malerei vom Fauvismus beeinflußt, um 1912 gelangte er zu einem kubistischen Stil, um 1913/1915 zur Abstraktion. 1915 stellte er sein berühmtes »Schwarzes Quadrat« aus. Der Suprematismus (»Suprematistisches Manifest«, 1915) bez. zunächst die radikale Reduk…

Millet

(175 words)

Author(s): Renftle, B.R.
[English Version] Millet, Jean-François (4.10.1814 Gruchy bei Gréville – 20.1.1875 Barbizon), franz. Maler und Graphiker, Schüler von Paul Delaroche (1797–1856) in Paris, gilt als Hauptvertreter der franz. Landschaftsmalerei des 19. Jh. und der »Schule von Barbizon«. Nach Bildnissen, bibl. und zahlreichen galanten Themen wandte er sich der Richtung des »paysage intime« zu. 1849 ließ er sich in Barbizon bei Fontainebleau nieder und war dort mit Théodore Rousseau (1812–1867) befreundet. Von tiefgründ…

Mondrian

(268 words)

Author(s): Renftle, B.R.
[English Version] Mondrian, Piet (7.3.1872 Amersfoort bei Utrecht – 1.2.1944 New York), holländischer Maler, Hauptvertreter der holländischen Konstruktivisten und des De Stijl, Begründer des abstrakten »Neo-Plastizismus«. M. absolvierte an der Rijksakademie in Amsterdam ein Lehrerdiplom und war zunächst von Impressionismus und Fauvismus (1905–1910) beeinflußt. Die Errungenschaften des Kubismus entwickelte er in logischer Konsequenz weiter bis zur totalen Abstraktion. Zusammen mit Theo van Doesburg …