Search

Your search for 'dc_creator:( "Seidl, T." ) OR dc_contributor:( "Seidl, T." )' returned 3 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "seidl, T." ) OR dc_contributor:( "seidl, T." )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Mahlzeiten, kultische

(554 words)

Author(s): Seidl, T.
[English Version] . K.M. bez. ein von alltäglichen Sättigungsmählern unterschiedenes feierliches Essen/Trinken, in dem sich die Tischgemeinschaft mit der Gottheit verbindet (convivium) oder ihrer teilhaft wird (communio, Theophagie) und daraus Anteil an der göttlichen Lebenskraft empfängt. K.M. verlaufen zu festgesetzten Zeiten, an bestimmten Orten, nach festen Regeln (Ritus/Ritual), von einer Kultgemeinschaft getragen. Häufig stehen k.M. im Zusammenhang mit Opfern, die der Speisung der Gottheit dienen. Im AT ist die prägende Vorstellung, k.M. seien Ausdruck …

Erzählung

(1,780 words)

Author(s): Schott, R. | Seidl, T. | Pöttner, M. | Helmer, C. | Wegenast, K.
[English Version] I. Religionswissenschaftlich Bei schriftlosen Völkern bilden mündlich überlieferte E. oft die wichtigsten Quellen ihrer rel. Glaubensanschauungen. E. bieten häufig zugleich eine (ätiologische) Begründung für bestimmte Kulthandlungen (Ätiologie). E. rel. Inhalts sagen Wesentliches aus über Weltschöpfung und Urzeit, die Erschaffung und Natur des Menschen, über soziale Ordnungen und Werte von (kultischen) Gemeinschaften sowie über den Tod und das Leben nach dem Tode. Zahlreiche E. bef…

Exegese

(11,564 words)

Author(s): Pezzoli-Olgiati, D. | Cancik, H. | Seidl, T. | Schnelle, U. | Bienert, W.A. | Et al.
[English Version] I. Religionswissenschaftlich E. (Etym. s.u. III.) ist die Erklärung, Auslegung oder Analyse von hl. oder sonst rel. zentralen Schriften durch Fachleute; sie gewährleistet und pflegt de…