Search

Your search for 'dc_creator:( "Graf, F.W." ) OR dc_contributor:( "Graf, F.W." )' returned 48 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "graf, F.W." ) OR dc_contributor:( "graf, F.W." )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Historismus

(1,291 words)

Author(s): Figal, G. | Graf, F.W.
[English Version] I. Philosophisch Der Begriff des H. wird im 19.Jh. gebräuchlich und nimmt dabei schon bald eine krit. und sogar polemische Bedeutung an. Zwar konnte auch G.W.F.Hegels Konzeption einer sich frei in der Gesch. realisierenden Vernunft »H.« genannt werden (J.Braniss, Die wiss. Aufgabe der Gegenwart als leitende Idee im akademischen Studium, 1848); aber vorherrschend ist doch das Verständnis des H. als einer Denkweise, die einseitig an der Gesch., und zwar v.a. an den gesch. Fakten, or…

Exil

(1,730 words)

Author(s): Graf, F.W. | Dan, J.
[English Version] I. Allgemein E. (lat. exilium bzw. exul) bez. die staatlich organisierte und polit., rel. oder ethnisch motivierte Vertreibung von Menschen aus ihrem Heimatland bzw. die erzwungene Übersiedlung in ein Land, das sie häufig nicht frei als Zufluchtsort gewählt haben. Polit. Machthaber haben Menschen in allen gesch. Epochen ins E. getrieben. Durch die totalitären Diktaturen des 20.Jh. und die von autoritären Regimes weltweit forcierte Politik der sog. »ethnischen Säuberung« gewann der Begriff jedoch neu Aktualität. Im wesentlichen aufgrund der von den Nat…

Krummacher

(225 words)

Author(s): Maser, P. | Graf, F.W.
[English Version] , 1. Friedrich Adolf (13.7.1767 Tecklenburg – 4.4.1845 Bremen), ref. Theologe, nach Schuldienst in Westfalen 1800 Prof. für Eloquenz in Duisburg, 1807 Pfarrer in Kettwig/Ruhr, 1812 Generalsuperintendent von Anhalt-Bernburg, 1824 Pfarrer in Bremen. Der Erweckungsbewegung nahestehend und die Union (Unionen, kirchliche: I.) fördernd, wirkte K. v.a. als rel. Schriftsteller (Parabeln, 81848). Peter Maser Bibliography A.W.Möller, F.A.K. und seine Freunde, 1849. 2.Gottfried Daniel (1.4.1774 – 30.1.1837 Elberfeld), Bruder von 1. Der ref. Pfarr…

Eucken

(596 words)

Author(s): Graf, F.W. | Herms, E.
[English Version] , 1.Rudolf Christoph (5.1.1846 Aurich – 15.9.1926 Jena). Seit 1863 studierte E. Altphilol. und Philos. bei R.H.Lotze und Gustav Teichmüller (1832–1888) in Göttingen. Für die Diss. über Aristoteles' Sprache knüpfte er Kontakte zu F.A.Trendelenburg. Von 1871 bis 1874 lehrte er Philos. und Päd. in Basel und von 1874 bis 1920 Philos. in Jena. Seine populärwiss. Werke erreichten auch im Ausland hohe Auflagen. 1908 erhielt der kulturprot. Modephilosoph den Nobelpreis für Lit. Zur Durchs…

Liberale Theologie

(1,863 words)

Author(s): Graf, F.W. | Wolfes, M. | Schelander, R. | Blaser, K.
[English Version] I. Zum Begriff, allgemein Der in der »Sattelzeit« (Reinhart Koselleck) des Neuprotestantismus 1780–1820 sich durchsetzende Begriff bez. einen Typus »moderner Theol.«, mit dem starke Freiheitsansprüche des einzelnen durch Kritik der rel. Überlieferung, Differenzierung von subjektivem Glauben und kirchl. fixiertem Bekenntnis, Individualisierung des Religionsverständnisses und rel. Vertiefung moralischer Autonomie geltend gemacht wurden. Im Vormärz nahmen Vertreter der Wissenschaft des…

Liberalismus

(3,676 words)

Author(s): Langewiesche, D. | Graf, F.W. | Zenkert, G. | Gräb, W.
[English Version] I. Geschichtlich 1.Allgemein Der eur. L. hat seit dem 18.Jh. für eine »bürgerliche Gesellschaft« (civil society) gekämpft, indem er drei Arten von Staatsbürgerrechten forderte: 1. Gleichheit vor dem Gesetz, garantiert durch den Rechtsstaat; 2. gleiche polit. Teilnahmechancen, ermöglicht durch Wahlrecht und freien Zugang zur Öffentlichkeit; 3. eine Grundausstattung mit sozialen Lebenschancen. Am frühesten wurde die Rechtsgleichheit gefordert und eingelöst, dann die polit. Gleichhei…

Erweckung/Erweckungsbewegungen

(4,180 words)

Author(s): Graf, F.W. | Hambrick-Stowe, C.E. | Grundmann, C.H.
[English Version] Der von Halleschen Pietisten in der Mitte des 18.Jh. geprägte Begriff Erweckungsbewegung (EB) wurde zum Leitbegriff für Frömmigkeitsbewegungen, die seit dem frühen 18.Jh. die eur. und nordamer. Protestantismen sowie einzelne kath. Milieus (s.a. Konfessionelle Milieus) unterschiedlich intensiv prägten. Die Pietisten deuteten Erweckung (E.) als immer neue Aufrüttelung des Christen aus rel. Lethargie zu einer bibelbezogenen und christozentrischen strengen geistl. Lebensführung. In A…

Freiheit

(8,410 words)

Author(s): Kaiser, O. | Vollenweider, S. | Schwartz, D.R. | Graf, F.W. | Figal, G. | Et al.
[English Version] I. Altes Testament 1. Der Begriff der polit. F. begegnet seiner Herkunft aus der griech. Polis (Stadtkult) gemäß erst in der jüd.-hell. Geschichtsschreibung. Der stoische Freiheitsbegriff, der die innere F. dem äußeren Zwang entgegensetzt (Stoa), findet im AT keine Entsprechung. Denn einerseits ist das AT in einer binnenmythischen Kultur und einer organischen Gesellschaft verwurzelt, die zwar den Unterschied zw. Herren und Knechten, aber nicht den zw. innen- oder außenpolit. F. ken…
▲   Back to top   ▲