Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Breslau
(1,172 words)

[English Version]

I. Bistum Als Suffraganbistum von Gnesen im Jahr 1000 errichtet war das Bistum mit den piastischen Herzogtümern Schlesiens identisch und blieb lange Missionsbistum. Der Breslauer Kastellan Peter Wlast (gest. 1153) stiftete auf dem Elbing ein Benediktinerkloster. Die Sandinsel wurde 1149/50 an Augustiner-Chorherren aus Flandern (seit 1143 in Gorkau) geschenkt. Bf. Walter (1149–1169) rief Prämonstratenser nach Breslau. In einer Schutzurkunde Papst Hadrians IV. (1155) waren erstmals Organisation und Grenzen des Bistums umschrieben. Die dt. …

Cite this page
Köhler, J. and Meyer, D., “Breslau”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 12 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_02363>



▲   Back to top   ▲