Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Paul
(292 words)

[English Version]

von Samosata (gest. nach 272), seit etwa 260 Bf. von Antiochien, mußte seine Amtsführung und Theol. auf mindestens zwei großen dortigen Synoden (264, Winter 268/69) verteidigen. Sprachrohr der innergemeindlichen Gegner war der Presbyter Malchion. Nachdem ihn die Synode 268/69 verurteilt und abgesetzt hatte, weigerte sich P., das Kirchengebäude freizugeben, so daß der von christl. Seite um Hilfe angerufene Kaiser Aurelian (270–275) schließlich eine Räumungsverfügung erließ. Trotz Verbindungen zur Königin Zenobia von Palmyra hatte P. kein Staatsamt …

Cite this page
Rist, Josef, “Paul”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 08 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_024406>



▲   Back to top   ▲